BERG DER GÖTTER

August 25, 2020  •  Kommentar schreiben

Dem Fieberbrunner Hausberg das Prädikat „Berg der Götter“ zu geben, ist das eine Anmaßung, eine schamlose Übertreibung, ein schlechter Witz oder grenzt es gar an Blasphemie? Nein, es ist nichts von allem, es ist nicht mehr oder weniger eine treffende Annäherung an ein natürliches Phänomen, mit dem der „Loder“ die Menschen seit Jahrhunderten in den Bann zieht, dem Wildsee. 

Bei Kunstfieber 2019 überraschte der Fieberbrunner Fotograf mit einer Kleinserie über ein sich wiederkehrendes - und eigentlich nicht unbekanntes - Motiv am Wildsee die zahlreichen Besucher. Auf Hochformattafeln präsentierte er unter dem Überbegriff „Berg der Götter“ den Lodersee in unterschiedlicher Stimmung und Farbgebung. Und untertitelte alles mit einer der größten Geschichten der Menschheit, den griechischen Götter- und Heldensagen. Treffsicher, passend, animierend und verwirrend zugleich. Aber das ist auch ein Markenzeichen des Ausnahmefotografen Toni Niederwieser, aus scheinbar Bekanntem etwas Neues zu sehen, zu beobachten und schließlich, zum richtigen Zeitpunkt festzuhalten. 

Und eben, dieser Zeitpunkt, den es zu erwarten gilt, ist das Elixier einer guten Aufnahme, Geduld, Ausdauer, Strapaze und Verzicht sind gefordert, um den Göttern näher zu kommen, jenen Wesen, die ganz besonders in der griechischen Antike ja alle guten und schlechten Eigenschaften der Menschen inne hatten und sie auch bis zum Exzess auslebten. Exzessiv sind auch die Motive, die den Betrachter in eine bestens bekannte und gleichzeitig unbekannte Welt führen und diesem einen neuen Weg zeigen, der beweist, dass diese Kunst noch ungeahnte Reserven in sich birgt, die es noch, oder vielleicht auch wieder zu entdecken gilt. 

Toni Niederwieser, seines Zeichens spätberufener Fotografenmeister und immerwährender Hobbyfotograf, hat alle Genres der „Kunst des Ablichtens“ vorerst autodidakt durchgemacht, vom klassischen Celluloid, der Entwicklungsarbeit in der Dunkelkammer, der Beschäftigung mit Diapositiven bis hin zur Digitalfotografie mit außergewöhnlichen Apparaturen und Objektiven. Obwohl er sich noch am Anfang seiner großen Leidenschaft fühlt, präsentiert er bei der Dorfausstellung 2020 in Fieberbrunn das hochwertige Ergebnis einer jahrzehntelangen Auseinandersetzung mit dem Medium Fotografie. 

Das freut uns und macht stolz. 
Wolfgang Schwaiger
Obmann Kulturausschuss der Marktgemeinde Fieberbrunn

Berg der Goetter


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...